AWE Logo

Public-Private Development Partnerships der SIDA

Die schwedische Agentur für internationale Entwicklungszusammenarbeit (SIDA) bietet entwicklungsbezogene PPPs an, um den privaten Sektor an der Entwicklung nachhaltiger Gesellschaften in Ländern mit niedrigem Einkommen zu beteiligen.

Die Förderung im Überblick

Förderbetrag
100.000 € - 10.000.000 €
Laufzeit
1 - 3 Jahre
Fördergebiet
DAC-Länder
Förderberechtigte
Alle Unternehmensgrößen
Herkunft Antragssteller
Deutschland / DAC-Länder
EU
EFTA
Länder der DAC-Länderliste
Förderbereich
Investitionsvorhaben / Handelsfinanzierung
Fördervorhaben

Ansprechpartner

Swedish International Development Cooperation Agency (Sida)
Alan AtKisson
Director Partnership and Innovation
+46 8 698 50 00
alan.atkisson(at)sida.se

Die Förderung im Detail

Die Darstellung des Angebots beruht auf dem aktuellen Stand der im Internet öffentlich publizierten Darstellung des Programms der anbietenden Organisation.

Sprechen Sie das Beratungsteam der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung an, das Sie bei der Auswahl geeigneter Angebote gern unterstützt: https://wirtschaft-entwicklung.de/kontakt.

Förderart: Zuschuss

Förderberechtigte: Unternehmen aller Umsatzgrößen.Öffentlich-private Entwicklungspartnerschaften werden in der Regel gemeinsam mit größeren Unternehmen oder Unternehmensallianzen ins Leben gerufen. Partnerschaften werden um Themen herum gebildet, bei denen sich das Ziel der Armutsbekämpfung von Sida mit dem Kernziel eines Unternehmens überschneidet und bei denen sich die Unternehmen verpflichten, die soziale und ökologische Verantwortung in ihren Betrieben zu verbessern.

Herkunft Antragsteller: Deutschland, EU, EFTA, Länder der DAC-Liste

Förderbereich: Investitionsvorhaben, Fördervorhaben

Förderbetrag: Die Höhe des Förderbeitrags ist nicht festgelegt. Er dürfte sich im Bereich von 100.000 € bis 10 Mio € bewegen.Kosten- und Risikoteilung sind wichtige Prinzipien für diese Partnerschaften, um die gemeinsame Verantwortung für Projekte und nachhaltige Ergebnisse zu gewährleisten. Der Partner aus dem Privatsektor trägt mit finanzieller Unterstützung und Sachleistungen dazu bei, den Beitrag von Sida zu decken. Ziel ist ein 50%iger Beitrag des Partners aus dem Privatsektor.

Laufzeit: Die Laufzeit hängt von der Ausgestaltung des Projekts ab. In der Regel laufen die Projekte 3 Jahre.

Fördergebiet: Länder der DAC-Länderliste

Branchen: Das Angebot ist für alle Branchen offen mit Ausnahme der Branchen auf der Ausschlussliste der EDFI.

Ziel: Verbesserung des Lebens von Menschen, die in Armut leben.

Antragstellung: Die Richtlinien gelten für die Antragstellungsind zusammengefasst unter https://www.sida.se/contentassets/f4154c76685f466c9743a000f7491a90/15285.pdf.

Ansprechpartner:

Swedish International Development Cooperation Agency (SIDA)
Valhallavägen 199
SE-105 25 Stockholm
+46 8 698 50 00
sida(at)sida.se

Weitere Informationen:

https://www.sida.se/English/partners/Resources-for-specific-partner-groups/Private-sector/Collaboration-principles/Public-Private-Development-Partnerships-PPDP/


Keywords

SIDA, PPP, Zuschuss, Investition

  • Merken
  • Teilen
  • Drucken