AWE Logo

·Exportkreditgarantien Euler Hermes

Die Exportkreditgarantien der Bundesregierung sichern Exporte deutscher Unternehmen gegen das Risiko eines Zahlungsausfalls ab. Mandatar des Bundes ist die Euler Hermes AG. Aktuell hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket zur weiteren Unterstützung der deutschen Exportwirtschaft beschlossen, um die Liquiditätssituation von Exporteuren und Importeuren zu verbessern, die Finanzierung von Geschäften zu erleichtern und die Refinanzierungsmöglichkeiten von Banken auszuweiten.

Die Förderung im Überblick

Förderbetrag
100.000 € - 100.000.000 €
Laufzeit
1 - 12 Jahre
Fördergebiet
DAC-Länder
Förderberechtigte
Alle Unternehmensgrößen
Herkunft Antragssteller
Deutschland
Förderbereich
Export

Ansprechpartner

Euler Hermes Aktiengesellschaft
Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland
Ansprechpartner
+49 40 8834-90 00
info(at)exportkreditgarantien.de

Die Förderung im Detail

Die Darstellung des Angebots beruht auf dem aktuellen Stand der im Internet öffentlich publizierten Darstellung des Programms der anbietenden Organisation.

Sprechen Sie das Beratungsteam der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung an, das Sie bei der Auswahl geeigneter Angebote gern unterstützt: https://wirtschaft-entwicklung.de/kontakt.

Förderart: Exportkreditgarantien sind Garantien des Bundes für Risiken von Exportfinanzierungen. Einzelheiten zu den teilweise befristeten Maßnahmen sind auf dem AGA-Portal veröffentlicht: https://www.agaportal.de/news/beitraege/ar311-spezial.

Förderberechtigte: Unternehmen

Herkunft Antragsteller: Deutschland

Förderbereich: Exporte

Förderbetrag: Die maximale Deckungssumme richtet sich nach dem noch verfügbaren Plafond, das für Länder mit beschränkten Deckungsmöglichkeiten festgelegt wird. In der Regel liegen die Deckungssummen zwischen 100.000 € und 100 Mio €.

Laufzeit: Kurzfristig 1 bis 2 Jahre, mittel- und langfristig 2 und mehr Jahre. In der Regel laufen die Deckungen höchstens über 12 Jahre.

Fördergebiet: DAC-Länder 

Branchen: Alle Branchen

Ziel: Förderung deutscher Exporte und mittelbar der ausländischen Importeure

Besicherung: Selbstbehalt von 5% für politische und 15% für wirtschaftliche Risiken sowie den Nichtzahlungsfall (protracted default). Bei der Ausfuhrpauschalgewährleistung (APG) beträgt die Selbstbeteiligung 10% für wirtschaftliche Risiken. Für wirtschaftliche Risiken kann die Selbstbeteiligung bei Lieferantenkreditdeckungen und der APG befristet bis Ende 2022 gegen Prämienaufschlag auf 5% reduziert werden. Bei Finanzkrediten beträgt die Selbstbeteiligung 5% für alle Risiken, bei Fabrikationsrisiken ebenfalls 5%. Bei der APG-light beträgt sie 10% für alle Risiken.

Zinssatz: risikoadäquate Prämie

Antragstellung:https://www.agaportal.de/exportkreditgarantien/verfahren/antragsverfahren

Kontakt:

Euler Hermes Aktiengesellschaft
+49 40 8834-90 00
info@exportkreditgarantien.de

Hintergrund: https://www.agaportal.de/exportkreditgarantien/grundlagen/grundzuege

Jahresbericht 2019: https://www.agaportal.de/_Resources/Persistent/c5bc83aa5eda29ba98b272dd4dbdcd352bfad91a/jb_2019.pdf


Keywords

Export, Garantien, Ausfuhrgewährleistungen, Bund, Hermes

  • Merken
  • Teilen
  • Drucken