AWE Logo

·Zuschuss zu Machbarkeitsstudien der DEG

Die DEG kofinanziert Machbarkeitsstudien von deutschen oder anderen europäischen Unternehmen, die der Vorbereitung entwicklungspolitisch sinnvoller Investitionen dienen.

Die Förderung im Überblick

Förderbetrag
0 € - 200.000 €
Laufzeit
0 - 1 Jahre
Fördergebiet
DAC-Länder
Förderberechtigte
KMU (bis 500 Mio € Umsatz)
Herkunft Antragssteller
Deutschland
EU
Förderbereich
Investitionsvorhaben
Studie

Ansprechpartner

DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Zentraler Kontakt
Zuschuss zu Machbarkeitsstudien
machbarkeitsstudien(at)deginvest.de

Die Förderung im Detail

Die Darstellung des Angebots beruht auf dem aktuellen Stand der im Internet öffentlich publizierten Darstellung des Programms der anbietenden Organisation.

Sprechen Sie das Beratungsteam der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung an, das Sie bei der Auswahl geeigneter Angebote gern unterstützt: https://wirtschaft-entwicklung.de/kontakt.

Förderart: Zuschuss

Förderberechtigte: KMU (bis 500 Mio € Umsatz)

Herkunft Antragsteller: Deutschland, EU

Förderbereich: Studie

Förderbetrag: Förderung bis zur Hälfte der Kosten, maximal 200.000 €.

Laufzeit: 1 Jahr 

Fördergebiet: Länder der DAC-Liste

Branchen: Alle Branchen

Bedingungen: Die DEG übernimmt bis zur Hälfte der Kosten je Machbarkeitsstudie, höchstens aber 200.000 €. Das Unternehmen trägt mindestens 50 Prozent der Studienkosten und ist für die Durchführung der Studie verantwortlich. Die Studie dient der Vorbereitung eines konkreten Investitionsvorhabens mit plausibler Aussicht auf Durchführbarkeit und Rentabilität. Die geplante Investition ist entwicklungspolitisch sinnvoll und passt in die Gesamtkonzeption der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Die Kosten der Studie stehen in einem vertretbaren Verhältnis zur Höhe der geplanten Investition. Die Studie würde aufgrund von Risiken und Kosten ohne öffentliche Mittel nicht durchgeführt werden. Das vorschlagende Unternehmen kann die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie selbst verwerten und ist fachlich und wirtschaftlich in der Lage, für das Investitionsvorhaben ein international wettbewerbsfähiges Angebot vorzulegen bzw. die geplante Investition durchzuführen. Dies erfordert entsprechende Nachweise (z. B. Referenzliste, Bilanzen).

Ansprechpartner:  

Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Förderprogramme/ Beratung
Kämmergasse 22
50676 Köln
+49 221 4986-11 28
+49 221 4986-14 91
machbarkeitsstudien(at)deginvest.de

Hintergrund:https://www.deginvest.de/Internationale-Finanzierung/DEG/Unsere-L%C3%B6sungen/Machbarkeitsstudien/


Keywords

Studie, Zuschuss, KMU, DEG

  • Merken
  • Teilen
  • Drucken