AWE Logo

Darlehen der ADB

Die Asian Development Bank (ADB) bietet vorrangige und nachrangige Hartwährungskredite sowie Mezzanine-Finanzierungen an. Darüber hinaus sind Darlehen in Landeswährung auf ausgewählten Märkten möglich. Zinssätze und andere Bedingungen variieren je nach den Bedürfnissen und Risiken eines Unternehmens oder Projekts.

Die Förderung im Überblick

Förderbetrag
1.000.000 € - 100.000.000 €
Laufzeit
3 - 12 Jahre
Fördergebiet
Ostasien
Süd- und Zentralasien
Förderberechtigte
KMU (bis 50 Mio € Umsatz)
KMU (bis 500 Mio € Umsatz)
Herkunft Antragssteller
Förderbereich
Investitionsvorhaben
Fördervorhaben

Ansprechpartner

Asian Development Bank
Zentraler Kontakt
Darlehen
+63 2 8632 4444

Die Förderung im Detail

Die Darstellung des Angebots beruht auf dem aktuellen Stand der im Internet öffentlich publizierten Darstellung des Programms der anbietenden Organisation.

Sprechen Sie das Beratungsteam der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung an, das Sie bei der Auswahl geeigneter Angebote gern unterstützt: https://wirtschaft-entwicklung.de/kontakt.

Förderart: Darlehen

Förderberechtigte: Unternehmen aus dem Privatsektor

Herkunft Antragsteller: DAC-Länder

Förderbereich: Investitionsvorhaben

Förderbetrag: 1 Mio € bis 100 Mio €

Laufzeit: 3 bis 12 Jahre

Fördergebiet: Asien

Branche: Alle, vor allem Energie, Transport, Landwirtschaft, Gesundheit, Bildung, Umweltschutz, Finanzsektor

Ziel: Nachhaltigkeitsziele der UN (SDG)

Besicherung: Die ADB verlangt angemessene Sicherheiten für das Darlehen und die Art der Finanzierung.

Zinssatz: Bei der Preisfestsetzung für ihre Darlehen berücksichtigt die ADB die im jeweiligen Land und Sektor vorherrschenden Marktzinsen unter Berücksichtigung der Länder- und Transaktionsrisiken. Die ADB bietet variabel verzinsliche Darlehen zu einem Spread über der Londoner Interbank Offered Rate (LIBOR) oder dem Euro Interbankensatz, je nach Währung. Sie bietet auch festverzinsliche Darlehen zum Festsatz-Swap-Äquivalent von Darlehen mit variablem Zinssatz an. Es werden marktbasierte Gebühren erhoben. Bei Darlehen mit variablem Zinssatz erhebt die ADB in der Regel eine einmalige Ausgabeaufschlaggebühr sowie eine laufende Bereitstellungsprovision auf den nicht ausgezahlten Restbetrag. Eine Gebühr wird auch erhoben, um die mit der Due Diligence verbundenen Vorlaufkosten zu decken. 

Antragstellung: 

https://www.adb.org/what-we-do/private-sector-financing/applying-assistance

Ansprechpartner:

Asian Development Bank (ADB)
6 ADB Avenue, Mandaluyong City 1550,
Metro Manila, Philippines
+63 2 8632 4444

Weitere Informationen:

https://www.adb.org/what-we-do/private-sector-financing/financial-products


Keywords

Darlehen, ADB, Asien, Unternehmen, Investition

  • Merken
  • Teilen
  • Drucken