AWE Logo

Beteiligung der FMO

Die FMO ist die niederländische Entwicklungsbank. Sie beteiligt sich direkt am Eigenkapital von Unternehmen und konzentriert sich dabei auf die folgenden Branchen: Landwirtschaft, Nahrungsmittelindustrie, Wasserversorgung, Energieversorgung und Finanzwirtschaft.

Die Förderung im Überblick

Förderbetrag
1.000.000 € - 30.000.000 €
Laufzeit
3 - 10 Jahre
Fördergebiet
DAC-Länder
Förderberechtigte
Kleine Unternehmen (10 bis 49 Beschäftigte)
Kleinstunternehmen (bis 9 Beschäftigte)
KMU (bis 50 Mio € Umsatz)
Herkunft Antragssteller
EU
Länder der DAC-Länderliste
Förderbereich
Investitionsvorhaben

Ansprechpartner

Netherlands Development Finance Company (FMO)
Zentraler Kontakt
Informationsstelle
+31 70 314 96 96
info(at)fmo.nl

Die Förderung im Detail

Die Darstellung des Angebots beruht auf dem aktuellen Stand der im Internet öffentlich publizierten Darstellung des Programms der anbietenden Organisation.

Sprechen Sie das Beratungsteam der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung an, das Sie bei der Auswahl geeigneter Angebote gern unterstützt: https://wirtschaft-entwicklung.de/kontakt.

Förderart: Beteiligung

Förderberechtigte: KKMU

Herkunft Antragsteller: EU

Förderbereich: Investitionsvorhaben

Förderbetrag: Die Beteiligungshöhe ist nicht eingegrenzt, sie liegt in der Regel zwischen 1 Mio € und 30 Mio €.

Laufzeit: Die Laufzeit beträgt in der Regel zwischen 3 und 10 Jahre.

Fördergebiet: DAC-Länder

Branche: Landwirtschaft, Nahrungsmittelindustrie, Wasserversorgung, Energieversorgung und Finanzwirtschaft

Ziel: Nachhaltigkeitsziele der UN

Umweltprüfung: Die Einhaltung der geltenden Umwelt-, Sozial- und Corporate Governance (ESG)-Anforderungen wird geprüft und die Einführung von Nachhaltigkeitspraktiken zur Qualitätssteigerung unterstützt.

Antragstellung: https://www.fmo.nl/contact

Ansprechpartner:

FMO
Anna van Saksenlaan 71
2593 HW The Hague
The Netherlands
+31 (0)70 314 96 96
info(at)fmo.nl

Weitere Informationen: 

https://www.fmo.nl/invest-with-us

Hintergrund: 

https://www.fmo.nl/l/library/download/urn:uuid:d5b6190e-c88b-4600-bb1d-8c3e1e0012a3/fmo+private+equity+-+value+add+approach.pdf


Keywords

Beteiligung, FMO, Unternehmen, Nahrungsmittel, Wasserversorgung, Energieversorgung

  • Merken
  • Teilen
  • Drucken