AWE Logo

African Enterprise Challenge Fund

Der AECF ist eine Entwicklungsinstitution, die Unternehmen bei Innovationen, der Schaffung von Arbeitsplätzen, der Hebelwirkung von Investitionen und Märkten unterstützt, um in ländlichen und marginalisierten Gemeinden in Afrika Widerstandsfähigkeit und nachhaltige Einkommen zu schaffen. Der AECF führt Wettbewerbe durch, die auf bestimmte Wirtschaftssektoren in den Bereichen Agrarindustrie, erneuerbare Energien und ländliche Finanzdienstleistungen in bestimmten Ländern Afrikas oder auf Entwicklungskorridore ausgerichtet sind, an denen mehrere Länder beteiligt sind.

Die Förderung im Überblick

Förderbetrag
100.000 € - 1.500.000 €
Laufzeit
0 - 10 Jahre
Fördergebiet
Nordafrika
Sub-Saharan Africa
Förderberechtigte
KMU (bis 500 Mio € Umsatz)
Herkunft Antragssteller
EU
Länder der DAC-Länderliste
Förderbereich
Investitionsvorhaben / Handelsfinanzierung
Fördervorhaben

Ansprechpartner

African Enterprise Challenge Fund
Informationsstelle AECF
African Enterprise Challenge Fund
+254 203 675 394 / +254 703 033 394
info(at)aecfafrica.org

Die Förderung im Detail

Die Darstellung des Angebots beruht auf dem aktuellen Stand der im Internet öffentlich publizierten Darstellung des Programms der anbietenden Organisation.

Sprechen Sie das Beratungsteam der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung an, das Sie bei der Auswahl geeigneter Angebote gern unterstützt: https://wirtschaft-entwicklung.de/kontakt.

Förderart: Darlehen, Zuschuss

Förderberechtigte: KMU

Herkunft Antragsteller: EU, EFTA, DAC-Länder

Förderbereich: Investitionsvorhabe, Fördervorhaben

Förderbetrag: Die Höhe der Mittel, die der AECF einem einzelnen Unternehmen gewähren kann, liegt zwischen 100.000 US$ und 1,5 Mio US$, wobei dieser Betrag je nach Wettbewerb variieren kann.

Laufzeit: Laufzeit nicht angegeben. Bis 10 Jahreals Orientierungsgröße.

Fördergebiet: Afrika

Branchen: Agribusiness, erneuerbare Energien und ländliche Finanzdienstleistungen

Ziel: In ländlichen und marginalisierten Gemeinden in Afrika Widerstandsfähigkeit und nachhaltige Einkommen zu schaffen.

Antragstellung: Teilnahme an einem Wettbewerb, bestimmte Auswahlkriterien müssen erfüllt werden. Jeder Wettbewerb kann in der Regel mehr als eine Finanzierungsrunde für zusätzliche Anträge umfassen, abhängig von der Unterstützung der Finanzierungspartner. Der erste Schritt ist die Einreichung eines ersten Antragsformulars, in dem die Antragsteller über ihre Geschäftsideen und über ihre Firma(n) auf einer bereitgestellten Vorlage schreiben. Falls der Antragsteller nach der anfänglichen Beurteilung in die engere Wahl kommt, wird er aufgefordert, einen umfassenderen Geschäftsplan zur Beurteilung vorzulegen.

Ansprechpartner:

The AECF
+254 703 033 394
+254 203 675 394
info(at)aecfafrica.org

Weitere Informationen:

http://aecfafrica.org/index.php/


Keywords

AECF, Afrika, Darlehen, Zuschuss, Investition, KMU

  • Merken
  • Teilen
  • Drucken